SV Zernsdorf zieht positive Bilanz

Die Saison 2016/2017 ging gestern mit dem Abschlussturnier der Kinder und Frauen in Zernsdorf zu Ende. Gelegenheit, um Bilanz zu ziehen für ein, doch sehr erfolgreiches Fussballjahr. Den größten Erfolg konnte unsere 1. Männermannschaft für sich verbuchen. Meister der 1. Kreisklasse und Aufstieg in die Kreisliga. Auch unsere anderen Mannschaften konnten sich in der zurückliegenden Saison in ihren Staffeln beweisen und gut oben mitspielen. Unsere C-Junioren haben sich unter der Leitung von Matthias Weniger und Torsten Arndt sehr gut entwickelt und lassen schon jetzt auf die kommende Saison hoffen. Zwar mussten wir Ende des vergangenen Jahres unsere D-Junioren vom Spielbetrieb abmelden, aber schon kurze Zeit später konnte Karina Nitz schon wieder die Jüngsten der Stars von Morgen um sich scharen. Das war auch ein Ergebnis des 1. Zernsdorfer Kinderfestes am 10.06.. Wir bedanken uns bei allen Besuchern, die der Einladung gefolgt sind und sich einen Einblick in das Vereinsleben der Zernsdorfer Vereine verschaffen konnten, die sich ehrenamtlich mit Kinder- und Jugendarbeit beschäftigen. Der SV Zernsdorf hat aus dem Erlös dieser Veranstaltung einen Teil dem Deutschen Kinderhilfswerk gespendet. Unsere Frauen haben sich wie immer wacker geschlagen und wollen auch in der nächsten Saison mit Ulrich Niegisch als Trainer mit von der Partie sein. Wenn es so bleibt, wartet auf unsere Frauen ein Hammerprogramm mit 15 Mannschaften! Last but not least, unsere "alten Herren". Auch sie frönten regelmäßig ihrer Leidenschaft am Fußball. Schön wäre es, wenn alle unsere Mannschaften Verstärkung bekommen würden. Der SV Zernsdorf hält jedem die Tür auf, der sich für Fußball interessiert. Ob jung oder alt, jeder ist bei uns willkommen. 

Ich wünsche allen Mitgliedern des SV Zernsdorf eine erholsame Sommerpause, allen Sponsoren und Förderer Danke für die Unterstützung und uns allen gemeinsam schon jetzt eine erfolgreiche Saison 2017/2018! 

Heiko Neumann, 1. Vorsitzender